Wasserspiele und Verkehrssicherheit

Sieht man die oft wundervoll sprudelnden Wasserspiele und Brunnen in den Städten, so macht man sich zunächst kaum Gedanken darüber, dass sie als meist hochtechnisierte Bauwerke verschiedenen Ansprüchen für die Verkehrssicherheit genügen müssen. Neben baulichen Anforderungen wie Brüstungshöhen und Absturzhöhen oder der Vermeidung der Sturzgefahr spielt vor allem das Thema der Wasserqualität eine bedeutende Rolle.

Für die Betreiber sind diese Anforderungen nicht einfach zu erfüllen, denn Brunnen und Wassertechnik sind ein spezielles Gebiet, mit dem nicht wenige Planende und auch manche Betreiber überfordert sind.

Zu diesem Thema hat mich die FLL (Forschungsgesellschaft für Landschaftsentwicklung und Landschaftsbau) als Expertin zu ihrer diesjährigen Jahrestagung nach Falkensee eingeladen. Mein Beitrag wurde im Jahresband der FLL: Verkehrssicherheitstage 2017 veröffentlicht

0 Kommentare

Dein Kommentar

Möchten Sie sich an der Diskussion beteiligen?
Dann teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Schreibe einen Kommentar